SV Blau-Weiß Wellerode e.V.

Aktuelles


 http://www.judobund.de/fileadmin/_horusdam/3459-Button_Hessen.png



Jakob und Bünjamin – GOLD bei den Izegem-Open 2019 in Belgien

Am 1. Märzwochenende fanden die 16. Internationalen Izegem-Open in Belgien statt. Mit über 500 Judoka aus Belgien, Großbritannien, Georgien, Polen, Russland, Weißrussland, Frankreich, Niederlande, Bulgarien, Irland, Schweiz und Deutschland ist es eines der größten Jugendturniere in Belgien.

In der Altersklasse U9 gingen mit Bünjamin und Mikail Yilmaz unsere Jüngsten auf die Matte. Bünjamin überzeugte mit schönen Kämpfen bei seinem ersten Auslandsturnier. Sein Halbfinale und Finale konnte er jeweils vorzeitig durch Haltegriff gewinnen. Ein starker 1. Platz.

Mikail, der ebenfalls das erste Mal internationale Mattenluft schnupperte, kämpfte sich souverän ins Finale vor. Durch eine kleine Unachtsamkeit von ihm ging dieses leider verloren. Ein hochverdienter 2. Platz.

In der U11 kämpfte sich Jakob Langhuth in Rekordgeschwindigkeit bis ins Finale vor. Seinem Gegner im Finale ließ Jakob ebenfalls keine Chance und beendete diesen Kampf nach 5 Sekunden mit Ippon. Ein souveräner 1. Platz.

Lasse Schwalm ging ebenfalls motiviert auf die Matte und kämpfte sich bis ins Halbfinale vor. Im Halbfinale geriet er gleich nach wenigen Sekunden in Rückstand, ließ sich aber davon nicht beeindrucken und erkämpfte den Sieg. Seinem Finalgegner musste er sich dann doch geschlagen geben. Ein beeindruckender 2. Platz.

Muriel Braunisch erkämpfte sich nach schönen und guten Kämpfen in einem starken Teilnehmerfeld einen starken 3. Platz.

In der U13 konnte sich Casimir Braunisch ebenfalls mit einem Ipponsieg im kleinen Finale über einen starken 3. Platz freuen.

In der U15 kämpfte sich Julius Ebert durch die mit starken Gegnern besetzte Eliminationsrunde. Im Viertelfinale musste er sich seinem Gegner leider geschlagen geben. Ein super starker 7. Platz.

Ich bin stolz auf meine Judoka, dass sie sich schon in jungen Jahren internationalen Gegnern stellen und so erfolgreich sind.
-----------------------------------------------------------------------------------------

Aktionstag Judo

 

Am 20.02.2019 fand im Rahmen der Kooperation von der Grundschule Söhrewald und dem SV Blau-Weiss Wellerode ein Judo-Aktionstag in der Mehrzweckhalle Wellerode statt.  Der Aktionstag soll dazu beitragen, das Interesse am Judo zu wecken und den Kindern auch eine Sportart neben den „üblichen Mainstream-Sportarten“ zugänglich zu machen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 lernten unter fachkundiger Leitung von Herrn Marco Brückner erste Elemente des Judo. Besonders beeindruckend war für die Schüler, dass eine jüngere Mitschülerin aus der 3. Klasse als Übungspartnerin mithalf.

Doch zunächst starteten alle mit einem sportlichen Aufwärmtraining, so manch einer kam hierbei schon kräftig ins Schwitzen.  Anschließend ging es in Partnerarbeit schon an die ersten Fallübungen – gerade diese sind wichtig, um Verletzungen vorzubeugen. 
Nachdem diese erfolgreich absolviert wurden, zeigten Herr Brückner und Muriel die ersten Wurf- und Haltetechniken. Diese wurden von allen Kindern begeistert ausprobiert und durchgeführt.

  Beim freien Ausprobieren aller gelernten Techniken entwickelten die Schülerinnen besonders viel Kampfgeist und Freude. Alle strahlten beim fairen Kräftemessen.

  Zwischendurch durfte natürlich auch gespielt werden – das Spiel „Hund“ entwickelte sich bereits nach der ersten Spielrunde zu einem absoluten Lieblingsspiel.

  Zum Abschluss des gelungenen Judotages bekamen alle Schülerinnen und Schüler noch einen Gutschein für ein kostenloses Schnuppertraining.

  Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Brückner für diesen gelungenen Einblick in die Judowelt!
Fotos findet ihr unter:
https://www.grundschule-soehrewald.de/schulleben/schuljahr-2018-2019/20-02-2019-aktionstag-judo/

39410 3
39410 Besucher Aktuallisiert um 20:46 Uhr am 14.03.2019